Kunstturm
Am kleinen Teich
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Der sogenannte „Kunstturm“ wurde im Jahre 1844 im Stile der italienischen Renaissance nach Plänen des Altenburger Baumeisters Wilhelm Wagenbreth als städtische Wasserkunst errichtet. Bereits als 1538 gab es an dieser Stelle einen Vorgängerbau. Der Turm ist ca. 44 Meter hoch. Mit der Umstellung des städtischen Wasserversorgungssystems wurde im Jahre 1878 der Betrieb eingestellt und der Turm für andere Zwecke genutzt.

Lage:
Stadtzentrum

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: