Kirche Oberlödla
D-04617 Oberlödla
->in Karte anzeigen

 

Das Lödlaer Schloss mit dem Rittergut wurde vollständig vernichtet. Die Marienkirche blieb teilweise erhalten und wurde 1949 -51 erneuert. Eine Gutsloge mit Stuckverzierungen zeigte ehemals die Wappen von Stanges und seiner Frau von Hoym. Die Flachdecke mit Stuck italienischen Ursprungs (wie im Schloss) und die Gutsloge wurden bei Wiederherstellung der Kirche nicht wieder erneuert. An der Turm-Südseite erinnert oberhalb eines rechteckigen Fensters das Stangesche Wappen an eine Erneuerung im Jahr 1698. Der achteckige, seitwärts an die Kirche angesetzte Turm trägt eine Schweifkuppel. Im Innern wurde wieder eine Flachdecke eingezogen und farbig getönt. Görlitzer Glasfenster lassen viel Licht hereinfluten.

Kirchen sind keine Museen, sondern durchbetete Räume.
Kontakt:
Pfarramt Rositz
Bahnhofstraße 6
D-04617 Rositz
Fon:
0049/(0)34498/22 21 5

Öffnungszeiten:
zu Gottesdiensten und individuell zu Gedenkfeiern, Feierlichkeiten

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: