Handelswege, Stadtgründung Altenburg
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Der Mensch schuf sich schon immer Wege, um an seine Ziele zu gelangen. Später baute man Pfade und Wege entsprechend der technischen Möglichkeiten und Erfordernisse aus. Heer- und Handelswege wurden zu Straßen. Die engen Beziehungen zwischen Wegpass, Burg und Siedlung prägten die Entwicklung des Wegenetzes.
Vor den Toren Altenburgs befindet sich ein gleichermaßen verkehrsgeographisch und historisch interessanter Punkt, das Zschaschelwitzer Kreuz. Hier kreuzte die Reichsstraße (Nord-Süd-Richtung), den Peter-und-Pauls-Weg. Er ist einer der ältesten Fernhandelsverbindungen Mitteldeutschlands und verband - regional gesehen - Naumburg mit der bedeutsamen Erzgebirgsstraße.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: