Gößnitz
D-04639 Gößnitz
->in Karte anzeigen

 

Gößnitz ist eine ländliche Kleinstadt im oberen Pleißetal, die äußerste Stadt in Ostthüringen und besonders für Eisenbahnfreunde zu einem Begriff geworden: Am Verkehrsknoten von Mitte-Deutschland-Schienenverbindung und der Strecke Leipzig-Hof gelegen, wartet der Bahnhof mit einem der längsten Bahnsteige Europas auf. 610 Meter misst der so genannte Inselbahnsteig. Doch nicht nur Eisenbahnfreunde kommen in Gößnitz auf ihre Kosten. Ein Spaziergang durch die romantischen Gassen, hin zum Malerwinkel oder der Pfarrkirche St. Anna, lohnt allemal und dürfte stets in guter Erinnerung bleiben.
Der Ortsname Gößnitz ist sorbischen Ursprungs, so dass auch eine sorbische Dorfgründung vermutet wird. Die Stadtkirche "St. Anna" wurde 1494 geweiht und ist auch heute noch eines der prägenden Bauwerke.
Kontakt:
Stadtverwaltung
Freiheitsplatz 1
D-04639 Gößnitz
Website:
Fon:
0049/(0)34493/70 0
Fax:
0049/(0)34493/21 47 3
Wolfgang Scholz
Bürgermeister

Lage:
in Ostthüringen an der Grenze zu Westsachsen
Stadtgründung:
1253
Hoehenlage:
203 m über dem Meeresspiegel

Landkreis:
Altenburger Land
Verwaltungsstruktur:
Kernstadt

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: