Franziska Gräfin zu Reventlow
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Franziska (Fanny Sophie Liane Auguste Adrienne) Gräfin zu Reventlow wurde am 18.5.1871 in Husum geboren. Sie war das vierte Kind einer geborenen Reichsgräfin zu Rantzau und Ludwigs Graf zu Reventlow, Landrat von Husum. Schon früh leistete sie Widerstand gegen die Erziehung zur „höheren Tochter“ und die gängige Sexualmoral. Von Ostern 1886 bis Ostern 1887 lebte sie im Altenburger Magdalenenstift, lernte und - fast möchte man sagen - trieb ihr Unwesen dort. Im Roman „Ellen Olestjerne“ und in ihren Tagebuchaufzeichnungen hat sie diese Altenburger Zeit verewigt.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: