Ernst Müller-Gräfe
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Ernst Müller-Gräfe wurde 1879 in Nobitz geboren und starb 1954 in Altenburg. Er war ein bekannter Kunsthistoriker und Maler. Viele seiner Werke entstanden im Mittelpavillon der Orangerie im Schlossgarten, wo er in den Sommermonaten sein Atelier hatte.
Teile seines umfangreichen Schaffens sind im Lindenau-Museum ausgestellt. Ernst Müller-Gräfe ist auch der Schöpfer des Deckenfreskos im Altenburger Krematorium.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte:

Wir empfehlen zum Thema: