Die Geschichte
der Firma Köhler
Wettiner Straße 1
D-04600 Altenburg
->in Karte anzeigen

 

Altenburg gehört mit zu den ältesten Produktionsstandorten für Nähmaschinen in der Welt. Der Aufbau der Nähmaschinenindustrie entwickelte sich aus kleinen Handwerksbetrieben. Leopold Oskar Dietrich produzierte in der Franz-Mehring-Straße, Hermann Köhler in der Käthe-Kollwitz-Straße und Gustav Winselmann in der Zwickauer Straße. Während des Krieges wurde für die Rüstung produziert. Danach war das Aus für die Fa. Winselmann. Es zog ein Betrieb der Nahrungsmittelindustrie ein, Mitte der 50er Jahre das Baukombinat Leipzig. Mit dem Aus für die DDR kam auch allmählich das Aus für die Nähmaschinenindustrie, die bis dahin in den beiden Standorten der Fa. Köhler und Dittrich produzierte.

Landkreis:
Altenburger Land

Weiterführende Texte: